Der rote Faden

roterfaden1

Abschluss der künstlerischen Interventionen

Nun sind alle fünf Performances abgeschlossen. Vielen Dank an alle, die das Projekt
unterstützt und begleitet haben!


Ein Multiple mit Asche des Fadens (Auflage 7) und eine Holzbox mit Relikten der
Performances sind bereits fertig gestellt.

Ein Katalog wird im ICON-Verlag, München, herausgegeben.

Die Homepage
bleibt bis auf weiteres online und wird aktualisiert.

Es war meine Intention mit dem sprichwörtlichen roten Faden Gesellschaft, Religion
und Zeitgeschichte durch markante Orte miteinander zu verbinden, eingerahmt durch
die räumliche Überschreitung der Landkreisgrenze und dem Abschluss, bei dem die
Asche des roten Fadens in alle Richtungen verstreut wird.


1. Intervention 28.08.21: Das Projekt beginnt mit der territorialen Überschreitung der
Landkreisgrenze mit dem Auslegen von 100 m Faden zwischen Wessobrunn und
Rott.

2. Intervention 18.09.21: Markierung der Strecke zwischen historischem Rathaus
und der Katharinenstr. 1 (Stadtverwaltung) in Landsberg.

3. Intervention 09.10.21: Europäische Holocaust Gedenkstätte Kaufering VII:
Auslegen eines roten Fadens vom Parkplatz bis zum Eingang des Geländes. Am
Zaun hängen kurze rote Fäden, die die Besucher mitnehmen können.

4. Intervention 20.11.21: Auslegen eines roten Fadens um die Wallfahrtskirche
Vilgertshofen.

5. Intervention 04.12.21: Am Kreisverkehr LL West wird bei einer Umfahrung Asche
aus verbrannten roten Fäden ausgestreut. Besucher/innen können rote Fäden und
Asche mitnehmen.


Parallel wurden Künstler/innen aus dem LK LL angeschrieben, von denen einige mit
Fotos ihre Bearbeitung des mitgeschickten roten Fadens dokumentiert haben.


Erweitert wurde das Projekt aufgrund des Brandes der evangelischen Kirche in Utting
Ende August 2021. Dort hat Harry Sternberg einen roten Faden am Bauzaun
verspannt.

Weitere Informationen: https://der-rote-faden-2.jimdosite.com

Sprechstunden und Beichtgelegenheit

Ab sofort gelten folgende neuen Zeiten für

Sprechstunden und Beichtgelegenheit bei unseren Patres

jederzeit nach telefonischer Anmeldung im Pfarrbüro 08194- 99 99 98

 

Sprechstunde Andreas Wegele, Verwaltungsleiter Tel 08194- 99 86 29 

Pfarrbüro Vilgertshofen, nach Vereinbarung

Coronamaßnahmen

FFP2 Masken

Es wird nachwievor dringend empfohlen beim Besuch einer Kirche eine FFP2-Maske zu tragen.

Bei Kindern unter 15 Jahren reicht eine medizinische Maske (keine Stoffmasken).

Die Masken bitte selbst mitbringen.