Vor 1655 keine Daten vorhanden.

1724 Neubau der Kapelle die der hl. Familie geweiht wurde.
Wegen Baufälligkeit musste die Kapelle 1852 wiedererbaut werden, Finanzierung durch freiwillige Spenden aus der Gemeinde.

Die Kapelle ging in Privatbesitz der Familie Schiegg über (Datum unbekannt) und wurde 1996 der kath. Kirchenstiftung St. Michael übereignet.
Danach wurde die Kapelle renoviert durch freiwillige Helfer aus der Gemeinde. Jedes Jahr am 19. März feiert der Burschenverein Hofstetten eine Andacht zu Ehren des hl. Josef in der Kapelle.