Aktion Hoffnung - Kleiderspende

Die „aktion Hoffnung“ bittet um Kleiderspenden:

Leider ist es auch weiterhin nicht möglich Haussammlungen durchzuführen, leider fehlt inzwischen die Kleidung. Nach den großen Spendenmengen im März und April 2020 erhalten wir derzeit sehr wenig Kleiderspenden.

Deshalb bitten wir die Bevölkerung gute, gebrauchte Kleidung in unsere Sammelbehälter zu spenden bzw. im Eine Welt-Zentrum in Ettringen abzugeben und nicht bis zur nächsten Sammlung der aktion hoffnung aufzubewahren.

Danke dafür!

Coronamaßnahmen

FFP2 Masken

Aufgrund des Beschlusses der bayr. Staatsregierung müssen beim Kirchenbesuch alle Gläubigen ab 15 Jahren eine FFP2 Maske tragen.

Bei Kinder unter 15 Jahren reicht die medizinische Maske (keine Stoffmasken).

Die Masken bitte selbst mitbringen.

Pfarrbüro Vilgertshofen informiert

Auf Empfehlung der Diözese sollte im Pfarrbüro möglichst kein Publikumsverkehr stattfinden.

Bitte kontaktieren sie uns telefonisch unter 08194- 99 99 98 oder per Mail unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Bitte sprechen Sie auch auf den Anrufbeantworter.

Weitere Neuigkeiten

Diese Seite wird demnächst aktualisiert.

Pater Brian

P. BrianLiebe Schwestern und Brüder unserer Pfarreiengemeinschaft-Vilgertshofen-Stoffen, grüß Gott!

Mein Name ist P. Brian Fernandes und komme aus Goa, Indien. Ich bin ein Ordenspriester der Gesellschaft des Heiligen Franz Xaver. Nach meinem Philosophie und Theologie Studium, wurde ich 1998 zum Priester geweiht.
   
Als Nachfolger von P. Niclas, freue ich mich sehr in unserer PG-Vilgertshofen-Stoffen arbeiten zu dürfen und Pfarrer P. Joaquim den Rücken zu stärken. In unserer Pfarreiengemeinschaft Vilgertshofen-Stoffen bin ich der Ansprechpartner für Kinderkirche, Kindergarten, Firmung, Exerzitien im Alltag und die Wandergruppe. Meinen Dienst sehe ich aber nicht in erster Linie als „Arbeit“, obwohl er sehr davon bestimmt ist, sondern in erster Linie als eine Freude, mit anderen zusammen an der Gemeinde Jesu mitzugestalten. Es braucht eine gemeinsame Vision und viele, die sie realisieren. Es lohnt sich, denn wir und unsere Kinder haben eine Zukunft durch Gott. Dazu gehören Würde und Wertschätzung, Lebendigkeit, Freude und Energie, Freiheit und Barmherzigkeit und viele gute Werte, die wir brauchen, die auch da sind, um von uns gelebt zu werden.

Ich bin gerne Seelsorger, weil es für mich nichts Wichtigeres gibt, als mit Menschen über den christlichen Glauben ins Gespräch zu kommen. Viele Menschen sind leider sehr skeptisch bis ablehnend dem christlichen Glauben gegenüber. Deshalb sehe ich es als meine Berufung, den großen Schatz des Glaubens für das Leben möglichst vielen zugänglich zu machen.


Möge Gott uns helfen, dass wir gut zusammenarbeiten können und für unseren Glauben Zeugnis ablegen. Ich freue mich sehr auf die Arbeit und auch auf zahlreiche Begegnungen mit Ihnen. Ich bin genauso neugierig auf Sie wie Sie auf mich.

Ihr
Kaplan P. Brian Fernandes, sfx